Kann Künstliche Intelligenz bei Hausaufgaben helfen?

Eine Lampe, die mehr kann als nur Licht machen.

Nein, ich möchte heute nicht darüber schreiben, wie Schüler dem Chatbot ChatGPT ihre Hausaufgaben überhelfen können, sondern über eine mir völlig unbekannte Technik, über die ich bei

Friederike Fabritius: Flow@Work. Gehirngerecht führen – die besten Leute gewinnen und halten

gestolpert bin. Unsere Autorin schreibt:

„Im Jahr 2020 begann ByteDance – das Unternehmen hinter TikTok – die Dali Smart Lamp zu verkaufen. Sie nutzt KI, um Kindern zu helfen, ihre Hausaufgaben zu erledigen, und beinhaltet eine 5G-Kamera, die es Eltern ermöglicht, sie aus der Ferne zu überwachen.“

S. 230.

Obwohl ich seit 2019 quasi auf der Social Media Plattform Twitter lebe und diese aufgrund der Menschen, mit denen ich dort vernetzt bin, sehr schätze, kann ich den Hype um die Social Media Plattform TikTok nicht nachvollziehen. Während es auf Twitter Menschen gibt, die ihr Wissen teilen und Fragen beantworten, gibt es auf TikTok einfach nur Minivideos, die mich aufgrund ihrer schieren Anzahl völlig überfordern. Oder anders gesagt: Für TikTok bin ich zu alt, bzw. ist meine Aufmerksamkeitsspanne einfach zu lang.

Da ich mich nur einmal kurz mit TikTok auseinandergesetzt hatte, wusste ich bis heute nicht, welches Unternehmen hinter der Social Media Plattform steht. Auch von der oben erwähnten Lampe hatte ich keine Ahnung und kann mir nicht vorstellen, wie Kindern mit Hilfe dieser Lampe beim Hausaufgabenmachen geholfen werden kann. Daher werden wir uns das Gerät heute etwas genauer anschauen.

Wie hilft eine Lampe mit Künstlicher Intelligenz bei den Hausaufgaben?

Dass Lampen beim Hausaufgabenmachen hilfreich sind, ist nichts neues. Schon seit Jahrzehnten sorgen Lampen überall auf der Welt dafür, dass Kinder Ihre Hausaufgaben sehen und erledigen können, obwohl es draußen bereits dunkel ist.

Um einen schnellen Überblick über das Gerät zu gewinnen habe ich mir ein kurzes YouTube Video zum Produkt angeschaut, das sich bisher sehr geringer Beliebtheit erfreut, denn es hat in einem Jahr gerade einmal 157 Aufrufe generiert. Im Video habe ich erfahren, dass die Lampe folgende 4 Lichtmodi hat: 

  • Lese- und Schreiblicht
  • Licht für Onlineklassen
  • Licht zum malen
  • Licht für Entspannung.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zudem befindet sich im Sockel der Lampe ein Display. Mit Hilfe des Displays können die Nutzer der Lampe

  • ein Chinesisch-Englisch Wörterbuch nutzen
  • die Bedeutung von chinesischen Worten nachschlagen und deren Schreibweise mit Hilfe eines Videos üben
  • Video- und Audioaufnahmen machen
  • Englischsprechen durch Nachsprechen (intelligent english shadowing) üben.
Hilfe, das Smartphone ist nicht nur Hilfe, sondern auch reichlich Ablenkung.

All das, was die Lampe leistet, könnte auch das Internet leisten. Doch das Internet bietet nicht nur die Informationen, die ein Kind für die Hausaufgaben braucht, sondern auch zahlreiche Möglichkeiten, sich bei den Hausaufgaben abzulenken. Über das Display der Dali Smart Lamp kann das Kind nur Funktionen aufrufen, die für die Erledigung der Hausaufgaben hilfreich sind. Dank Sprachbefehlen und Kamera können die Schüler beim Lesen eines Buches einfach auf ein Wort zeigen, das sie nicht verstehen und mit den Worten „Dali, Dali was bedeutet dieses Wort“ die Informationen erhalten, die sie brauchen, um das Wort zu verstehen. Damit sich das Kind nicht völlig alleingelassen fühlt, kann es mit Hilfe der Lampe auch einen Videocall mit seinen Eltern an deren Arbeitsplatz beginnen.

Die Zielgruppe der 4- bis 12-jährigen Schüler soll mit dieser Lampe dazu gebracht werden, gute Lerngewohnheiten zu entwickeln. Dieser Beitrag auf technode.com kritisiert neben vielen anderen Dingen die intelligente Überwachung, die die Lampe mit sich bringt. Mit Hilfe der Kameras in der Lampe wird das Kind ständig beobachtet. Sobald Lampe bzw. Kamera sehen, dass das Kind nicht mehr die richtige Lernhaltung hat, schießt die Kamera ein Foto vom Kind und benachrichtigt die Eltern, die von ihrem Arbeitsplatz aus sofort korrigierend eingreifen und das Kind kontaktieren können.

Fazit

Für mich sind Lampen spätestens seitdem ich einen Lichtwecker besitze keine langweiligen Alltagsgegenstände mehr. Lange Zeit war ich ein aggressiver Morgenmuffel, weil mich irgendein Wecker mit einem fiesen Ton erbarmungslos aus meinen erholsamen Träumen riss. Mein Lichtwecker sorgt an jedem Arbeitstag dafür, dass ich – gefühlt – von allein aufwache und entspannt und erholt in den Tag starte, auch wenn es draußen noch einige Stunden dunkel ist.

Mein Lichtwecker und die Dali Smart Lamp unterscheiden sich allerdings stark. Mein Lichtwecker ist ein analoges Gerät, dass zu 100 Prozent meiner Kontrolle unterliegt. Die Dali Smart Lamp wird nur zum Teil von den Kindern kontrolliert, die sie nutzen. Denn sie wird ebenfalls von Eltern genutzt, die ihre Kinder kontrollieren wollen.

Bis jetzt gibt es die Lampe nur im asiatischen Raum. Ob dies mit dem extremen Leistungsdruck zu tun hat, der dort auf Kinder ausgeübt wird, oder auch mit dem Datenschutz, der in Europa hoch gehalten wird, kann ich nicht sagen. Fakt ist, dass ich bei meiner Suche kein ähnliches Gerät für den deutschen Markt gefunden habe.

Grundsätzlich finde ich es großartig, wenn Künstliche Intelligenz dafür sorgt, dass Kindern das Lernen leichter gemacht wird. Allerdings behandelt die Lampe in meinen Augen nicht die Ursachen des Problems. Viele Eltern verbringen wenig Zeit mit ihren Kindern, weil sie arbeiten müssen. Unsere heutige Autorin schreibt in ihrem Buch, dass dies oft Schuldgefühle verursacht, die dazu führen, dass viele Frauen dazu tendieren, gute Jobs aufzugeben, damit sie mehr Zeit für ihre Kinder haben. Da ich keine Kinder habe, kann ich an dieser Stelle nicht aus eigener Erfahrung sprechen.

Ich wünsche mir eine Welt, in der Menschen sich nicht zwischen Kindern und Karriere entscheiden müssen, sondern eine Welt, die beides ermöglicht. Eine solche Welt braucht andere Rahmenbedingungen als wir sie derzeit haben. Ich träume von einer Welt, in der Arbeit nicht mehr zulasten des Lebens geht, auch wenn ich nicht genau weiß, wie wir diese Welt bauen können. Allerdings bin ich mir sicher, dass wir alles haben, was wir brauchen, um diese Welt zu bauen. Ich gehöre zu den Menschen, die gern arbeiten, dennoch nervt es mich, dass ich Jahr um Jahr arbeiten muss, um meine Miete und meinen Lebensunterhalt bezahlen zu können. Ich würde gern in einer Welt lebe, in der ich mich einfach mal ein halbes Jahr darum kümmern könnte, meine Fähigkeiten in der Fotografie oder im Zeichnen voranzubringen, um dann mit diesen neuen Fähigkeiten neue Herausforderungen angehen zu können. Ich würde gern einfach loslaufen und die Welt entdecken. Was mich davon abhält, dies zu tun. ist die Notwendigkeit Geld zu verdienen. Diesen Grund habe ich mit Eltern gemein, die in eine Dali Smart Lamp investieren, weil sie nicht persönlich bei ihrem Kind sein können.

Meine Frage lautet: Warum hören wir nicht auf, weiter in die falsche Richtung zu laufen statt all die Erfindungen zu nutzen, die die Menschheit gemacht hat, um eine Welt zu bauen, in der wir glücklich und zufrieden und ohne Zwang leben können?

Buchcover zum Beitrag

Buchcover von

Schlagwörter

Datum & Autor

14. Dezember 2023
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.Warum funktioniert Timeboxing so gut?
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.Funktioniert positive Affirmation bei jedem?

Kommentiere den Beitrag

Was passiert nach Deinem Kommentar?

Nachdem Dein Kommentar durch uns geprüft wurde, wird er freigegeben* und erscheint unter diesem Beitrag zusammen mit dem von Dir angegebenen Namen. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient uns an dieser Stelle in erster Linie zum Schutz vor Spam. Wenn Du Deine E-Mail-Adresse nicht hier angeben möchtest, kannst Du den Kommentar auch gern auf einem unserer Social Media Profile posten.

 

*Spam und Kommentare, die nur einen Backlink für die eigene Seite zum Ziel haben, werden einfach gelöscht. Nimm gern Kontakt mit uns auf und lass uns die Möglichkeiten eines Sponsored Post besprechen, wenn Du gern einen thematisch passenden Backlink unter einem bestimmten Beitrag platzieren möchtest.