Was ist ein Kapitalist?

Geschätzte 1 Minute Lesezeit

Ich frage mich schon seit langem was eigentlich ein Kapitalist ist. Meine Erfahrung sagt: Für den einen ist ein Kapitalist etwas Böses, für den anderen etwas Gutes. Doch was ist denn nun ein Kapitalist? Ich freue mich Dank

Peter F. Drucker: Neue Realitäten

Endlich eine Antwort auf diese Frage zu haben.

Der Kapitalist…

Laut Peter ist ein Kapitalist etwas Ausgestorbenes. Ein Kapitalist ist jemand, der Wirtschaftsmacht und politische Macht hat. Solche Kapitalisten waren John D. Rockefeller und Alfred Krupp. Die beiden konnten eine ganze Industrie aus ihrer eigenen Tasche finanzieren und taten es auch. Sie waren Kapitalisten wir Marx sie definierte: sie besaßen Produktionsmittel und kontrollierten diese.

…ist ausgestorben

Heute gibt es laut Marx Definition als keine Kapitalisten mehr, da die Industrien zu groß geworden sind. Bereits 1988 hätten laut Peter die tausend reichsten Amerikaner den Kapitalbedarf eines großen amerikanischen Industriezweiges nur wenige Monate decken können.