Weißt Du, was ein Kite Graph ist?

Heute geht es um Diagramme.

Mir ist dieser Begriff noch nie zuvor begegnet. Daher habe ich mich sehr darüber gefreut, dass der Autor

Stefan Fichtel: Praxisbuch Infografik

den Begriff nicht nur erwähnt, sondern seinen Lesen auch verrät, dass ein Kite Graph ein Diagramm ist. Da er zusätzlich auch eine Schaubild des Kite Graphen unter dem Begriff eingefügt hat, weiß ich sogar, dass dieses Diagramm aussieht wie die Anzeigen, die auf den Bedienkonsolen von „Raumschiff Enterprise“ zu sehen sind.

Stefan beschäftigt sich in seinem Buch ausführlich mit einigen Diagrammtypen und verrät seinen Lesern, welche Diagramme am besten geeignet sind, um bestimmte Dinge darzustellen. So gibt er unter anderem den Hinweis, dass ein Balkendiagramm in den meisten Fällen deutlich besser geeignet ist, die unterschiedlichen Größen der Sektionen darzustellen als ein Tortendiagramm. 

Den Kite Graph erwähnt er als eines der vielen existierenden Diagrammbeispiele (siehe S. 112), die weitgehend unbekannt sind und gibt damit allen Lesern, die tiefer in das Thema einsteigen wollen, einen möglichen Rechercheeinstieg an die Hand. Diese Handreichung nehme ich natürlich gern an und werde gemeinsam mit Dir der Frage nachgehen, was genau ein Kite Graph ist und welche Arten von Daten sich mit dessen Hilfe gut darstellen lassen.

Warum heißt das Diagramm „Kite Graph“?

Den Namen verdankt das Diagramm dem Aussehen seiner Flächen. Einige dieser Flächen sehen aus wie Flugdrachen aus Papier, und Kite ist das englische Wort für einen vom Menschen gefertigten Drachen. Im Deutschen wird dieses Diagramm daher auch Drachen Diagramm genannt.

Wie wird ein Kite Graph erstellt?

Wie so oft liefert YouTube eine leicht verständliche Antwort auf diese Frage. In dem englischsprachigen Video erklärt die Stimme aus dem Off sehr geduldig die einzelnen Schritte, die zur Erstellung eines Kite Diagramms benötigt werden. Genau wie ein Balkendiagramm besitzt auch der gezeigte Kite Graph eine x- und eine y-Achse.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die x-Achse unterscheidet sich von herkömmlichen x-Achsen, weil sie nicht einfach gradlinig Prozentzahlen von 1 bis 100 in 10 Schritten hochzählt. Auf der gezeigten x-Achse befinden sich abwechselnd die Zahlen 50 und 0. Zwischen der ersten 50, der ersten 0 und der zweiten 50 befindet sich eine zusammenfassende Klammer, die den Buchstaben A trägt. Zwischen der zweiten 50, der zweiten 0 und der dritten 50 befindet sich die nächste Klammer, die den Buchstaben B trägt. Insgesamt befinden sich an der x-Achse 4 solcher Klammern.  Die y-Achse des Diagramms ist geradezu langweilig. Sie stellt eine Strecke in Metern da und weist eine 5er Skala auf. 

Da ein Diagramm der Darstellung von Daten dient, hat die Stimme aus dem Off des Videos ein paar Daten vorbereitet, die in das Diagramm gefüllt werden. Der erste Wert von A liegt bei einem Prozentwert von 25 einer Strecke von 0. Dieser Wert wird auf der x-Achse mit einem Punkt jeweils 12,5 Prozent über und unter der ersten 0 eingefügt. Der zweite Wert liegt bei 10 Metern und 50 Prozent. Dieser Wert wird auf der y-Achse bei einem Wert von 10 Metern mit einem Punkt 25 Prozent über und unter der ersten 0 eingefügt.

So ergeht es allen Beispielwerten. Am Ende werden die Punkte über 0 mit einer Linie miteinander verbunden. Das gleiche geschieht mit den Punkten unter 0. Die letzten beiden Punkte werden mit einem senkrechten Strich verbunden.

Wenn Du keine Lust hast, einen Kite Graph zu zeichnen, kannst Du diesen auch in Excel erstellen. Eine sehr detaillierte englische Bild-Anleitung dafür findest Du auf der Webseite smart excel tutorials. Deutlich einfacher kannst Du ein Kite Diagramm mit Hilfe der Webseite geographyfieldwork erstellen, indem Du Deine Wunschwerte eingibst. Allerdings gibt es hier Einschränkungen. Pro Zeile dürfen alle Werte zusammengenommen maximal 100 % ergeben. Die Werte aus unserem YouTube Video kannst Du mit Hilfe der Webseite also nicht darstellen.

Welche Arten von Daten lassen sich mit einem Kite Graph darstellen?

Bei meiner Recherche bin ich lediglich über Kite Graphen gestolpert, die genutzt werden, um die Verbreitung bestimmter Pflanzen oder Tierarten in einem bestimmten Gebiet darzustellen. Wie die Daten für einen Kite Graph gesammelt werden, der die Verbreitung von Pflanzen in einem bestimmten Gebiet darstellt, zeigt dieses YouTube Video sehr anschaulich. Man geht einfach in die Natur, steckt ein bestimmtes Gebiet von zum Beispiel 20 mal 5 Metern ab und notiert die Pflanzenarten, die in diesem Gebiet auftauchen. Nun teilst Du die lange Strecke in gleiche Abschnitte ein und zählst, wie oft die jeweilige Pflanze in dem jeweiligen Abschnitt auftaucht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Dank unserer Recherche wissen wir nun, was ein Kite Graph ist. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich vor der heutigen Recherche jemals bewusst eine Kite Graph betrachtet habe. Daher bin ich sehr gespannt, wann mir der erste in freier Wildbahn begegnet. Wie sieht es bei Dir aus? Hast Du schon einmal eine Kite Graph betrachtet? Erinnerst Du Dich, welche Daten mit dessen Hilfe visualisiert wurden?

20. April 2023
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
Lesedauer & Kategorie
Schnellnavigation
Buchcover zum Beitrag
Buchcover Stefan Fichtel: Praxisbuch Infografik
Schlagwörter
Autor
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
4,2 min readCategories: Bücher, Wissen

Schnellnavigation

Buchcover zum Beitrag

Buchcover Stefan Fichtel: Praxisbuch Infografik

Schlagwörter

Datum & Autor

20. April 2023
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.Weißt Du, was Agonie ist?
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.Ist weniger schlafen gut oder schlecht?

Kommentiere den Beitrag

Was passiert nach Deinem Kommentar?

Nachdem Dein Kommentar durch uns geprüft wurde, wird er freigegeben* und erscheint unter diesem Beitrag zusammen mit dem von Dir angegebenen Namen. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient uns an dieser Stelle in erster Linie zum Schutz vor Spam. Wenn Du Deine E-Mail-Adresse nicht hier angeben möchtest, kannst Du den Kommentar auch gern auf einem unserer Social Media Profile posten.

 

*Spam und Kommentare, die nur einen Backlink für die eigene Seite zum Ziel haben, werden einfach gelöscht. Nimm gern Kontakt mit uns auf und lass uns die Möglichkeiten eines Sponsored Post besprechen, wenn Du gern einen thematisch passenden Backlink unter einem bestimmten Beitrag platzieren möchtest.