Weißt Du was Obstruktion bedeutet?

Geschätzte 3 Minuten Lesezeit

Diesem Begriff bin ich schon häufiger begegnet, doch irgendwie weiß ich bis heute nicht was er bedeutet. Dank

Michael Loebbert: Kultur entscheidet. Kulturelle Muster in Unternehmen erkennen und verändern

wird sich das in wenigen Minuten ändern, denn heute werden wir gemeinsam herausfinden was dieser Begriff bedeutet.

Wilde Bedeutungsspekulation

Ein Apfel

Wenn wir den Begriff auseinandernehmen steckt da ganz eindeutig das Wort „Obst“ drin. In diesem Fall bleibt dann die Silbe „truktion“ übrig. Fügen wir nun der letzten Silbe ein Kon hinzu erhalten wir eine Konstruktion und zusammen mit dem ersten Wort haben wir eine Obstkonstruktion.

Ein Apfelbaum

An dieser Stelle kommt mir nun dieser Mann namens Newton in den Sinn, der einst unter einem Obstbaum, genauer gesagt einem Apfelbaum saß und ein wichtiges Prinzip der Physik entdeckt als ihm ein Apfel des Baumes auf den Kopf fiel. Da Newton dank einem Stück Obst die Prinzipien der Physik völlig neu konstruierte finde ich es absolut plausibel, dass die Sprache ihm ein eigenes Wort für diese Entdeckung geschenkt hat. Newton lebte im 17 Jahrhundert, daher bin ich mir ziemlich sicher, dass der Begriff aus dem Lateinischen stammt.

Lass uns nun schauen, ob wir mit unserer Obstkonstruktion und Newton richtig liegen. Es ist Zeit für unser wunderbares Lexikon.

Was das Lexikon sagt

Heute haben wir Glück und der Begriff taucht 1 zu 1 in unserem wunderbaren Zeit Lexikon auf:

Obstruktion, die; -en [lat. obstructio]: (bildungsspr.) das Obstruieren.

Das Zeit Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit, Band 18, S. 1674.
Wir hatten recht…

Okay, das fällt in die Kategorie nicht hilfreich. Obwohl so ganz stimmt das nicht, zumindest wissen wir jetzt, dass wir mit unserer Vermutung, dass der Begriff aus dem Lateinischen stammt goldrichtig lagen. Ob auch der Rest unserer Spekulation ins Schwarze trifft werden wir hoffentlich dank diesem Eintrag herausfinden:

obstruieren (sw. V.; hat) [lat. obstruere = versperren]: 1. (bildungsspr.) etw. zu verhindern suchen, hemmen. 2. (Parl.) die Arbeit des Parlaments durch Dauerreden, zahllose Anträge o.Ä. erschweren u. dadurch Beschlüsse verhindern. 3. (Med.) verstopfen.

Das Zeit Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit, Band 18, S. 1674.
Grenze
… na ja nicht ganz

Nun gut, wir lagen mit unserer Spekulation voll daneben. Während Newton die Physik mit seiner Entdeckung von der Unwissenheit befreite, bedeutet obstruieren in allen 3 Bedeutungsvarianten das komplette Gegenteil. Wer Obstruktion betreibt steht anderen Menschen oder wichtigen Entwicklungen im Weg.  

Doch komme was wolle, dank unserem wunderbaren Newton, werde ich diesen Begriff nun nie wieder vergessen und ich drücke uns allen die Daumen, dass wir ihn in seiner wirklichen Bedeutung nie in unserem Alltag verwenden werden müssen.