Weißt Du was stante pede bedeutet?

_Geschätzte 3 Minuten Lesezeit

Ich weiß es nicht und freue mich, dass wir heute dank

Klaus Schuster: Der freche Vogel fängt den Wurm. 7 überraschende Führungsprinzipien für mutige Manager

Licht ins Dunkel bringen werden.

Wilde Bedeutungsspekulation

per pedes = zu Fuß gehen

Heute bin ich mir zu 99,9% sicher, dass wir es mit einer lateinischen Redewendung zu tun haben. Immerhin sagen die Lateiner, die ich kenne, ab und an, dass sie Dinge „per pedes“ also „zu Fuß“ machen. Wenn ich damit richtig liege haben wir schon 50% unsere Bedeutungsspekulation hinter uns, denn dann würde pede einfach Fuß bedeuten.

Die anderen 50% unsere Bedeutungsspekulation werden deutlich wilder, da ich nicht den Hauch einer Ahnung habe was stante bedeuten könnte. Obwohl warte Mal: alle Buchstaben von stante kommen in dem denglischen (deutsch-englischen) Begriff „Instant Suppe“ vor:

stante = instant Suppe

schnelle Suppe

Eine instant Suppe ist eine Suppe, die extrem schnell und einfach fertig zu machen ist. Könnte es sein, dass stante pede einfach nur schnellen Fußes bedeutet? Es ist an der Zeit das Lexikon zu befragen.

Was das Lexikon sagt

Zu meiner großen Freude hat unser fantastisches Lexikon für Redewendungen wie stante pede einen eigenen Band und dieser ist so freundlich und schenkt uns die Antwort, die wir suchen:

Stante pede

Die aus dem Lateinischen übernommene Fügung heißt in wörtlicher Übersetzung >>stehenden Fußes<< und wird bildungssprachlich im Sinne von >>sofort, ohne Verzögerung<< gebraucht: Als sie die Einwilligung der Eltern hatten, liefen sie stante pede zum Standesamt. – In Friedrich Dürrenmatts Drama >>Der Meteor<< heißt es: >>Schlatter: Sie kehren mit mir stante pede in die Klinik zurück<< (S. 60)

Das Zeit Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit, Band 20, S. 548.

Fazit

Instant Suppe ist der Schlüssel.

Es ist schon sehr putzig, wenn etwas Ungesundes wie Instant Suppe der Schlüssel zum Verständnis einer Lateinischen Redewendung ist. Auf der anderen Seite ist es doch schön zu sehen, dass alles Wissen schon in uns steckt, manchmal fehlen lediglich die Verknüpfungen zwischen Wissen A und Wissen B. Hier hilft es den Gedanken freien Lauf zu lassen.

Jetzt bin ich neugierig: Wie oft passiert es Dir, dass der Zufall Dich zur Lösung führt?