Wie findest Du das perfekte Urlaubsziel mit Deinem Partner?

_Geschätzte 3 Minuten Lesezeit

Endlich Urlaub

Kennst Du das?: Die Planung für den Urlaub steht an. Du setzt Dich mit Deinem Partner zusammen und überlegst wo es dieses Mal hingehen soll. Insgeheim willst Du nach Vietnam. Eine Freundin hat Dir grade von ihrem Urlaub dort erzählt und davon geschwärmt wie wundervoll es war. Dein Partner will nach Frankreich. Ihm haben Kunden von einem tollen Urlaub mit dem eigenen Auto und den eigenen Bikes dort erzählt. Wie Du diese Situation am Besten händelst erfährst Du heute dank

Roger Fischer, Wiliam Ury, Bruce Patton: Das Harvard-Konzept. Sachgerecht verhandeln- erfolgreich verhandeln

In dieser Situation stecken die Urlaubs-Verhandlungen in der Regel fest. Die beiden Positionen, also

  • Position 1: Du möchtest nach Vietnam
  • Position 2: Er möchte nach Frankreich

liegen so weit auseinander, dass einer von Euch nachgeben muss, wenn Ihr beide auf Eure Positionen beharrt. Und das hinterlässt möglicherweise beim Verlierer einen so faden Beigeschmack, dass er und somit auch Du den Urlaub nicht in vollen Zügen genießen könnt. In n diesem Fall gibt es also zwei Verlierer.

Doch Gott sei Dank gibt es noch einen anderen Weg zum (Urlaubs)Ziel: Den Harvard Weg. Bei diesem Weg erfragt ihr Eure gegenseitigen Interessen.

Fragend zum perfekten Urlaubsziel

Frankreich, weil wir da wandern können

Also Schatz warum möchtest Du nach Frankreich? Was wollen wir im Urlaub machen, wovon träumst Du, was hat Dich an dem Reisebericht Deiner Kunden so sehr begeistert? Und dann stellst Du die Frage umgekehrt. Durch diese Fragen erfahrt ihr Eure Interessen. Schreibt diese auf. Bei einem Blick auf Eure Zettel werdet Ihr jetzt feststellen, dass Eure Interessen nähr beieinander liegen, als Eure Urlaubsziele. Möglicherweise freust Du Dich bei Vietnam auf das Abenteuer ein neues Land zu entdecken und das unglaublich leckere Essen. Und möglicherweise freut sich Dein Freund auf das unglaublich leckere Essen in Frankreich und die tollen neuen verschlafenen französischen Orte, die Ihr nur dank Eurer Fahrräder entdecken könnt.

Die Welt liegt Euch zu Füßen

Anhand Eurer Interessen könnt Ihr nun nach einem gemeinsamen Urlaubsziel suchen. Ein Urlaubsziel dass möglichst viele Eurer Interessen abdeckt. Nun richtet sich die Frage nach „Wo gibt es tolles Essen? Was sind Abenteuer? Welche Orte gibt es, die Ihr noch nie gesehen habt?“ Sicherlich gibt es hier das ein oder andere ganz klassische Reisebüro in dem ein Mitarbeiter sich darauf freut mit Euch gemeinsam den schönsten Urlaub zu planen, den Ihr je erlebt habt.