Wusstest Du, dass der Planet „Vulkan“ keine Erfindung von Star Trek ist?

Sei gegrüßt, Erdling.

Bis heute dachte ich, dass der Planet „Vulkan“ eine Erfindung der Drehbuchautoren von Star Trek ist, die für die Fernsehserie „Raumschiff Enterprise“ zahlreiche Planeten und deren Bevölkerungen erfanden. Daher war ich sehr überrascht, als ich in dem Buch von

James Lovelock: Novozän. Das kommende Zeitalter der Hyperintelligenz

über die Information stolperte, dass es den Planeten „Vulkan“ schon lange vor der Entstehung des Fernsehens gab.

Wer erfand den Planeten „Vulkan“?

Unser Autor verrät uns, dass der Planet „Vulkan“ im frühen 19. Jahrhundert von Wissenschaftlern erfunden wurde. Diese hatten bei der Beobachtung des Planeten „Merkur“ festgestellt, dass dessen Umlaufbahn anormal war. Die Abweichung der Umlaufbahn stellte das Newtonsche Gesetz der Planetenbewegung in Frage. Da Newton zu den wissenschaftlichen Helden jener Zeit gehörte, verstörte die Annahme, dass die Umlaufbahn des „Merkur“ nicht durch dieses Gesetz erklärt werden konnte, die Wissenschaftler.

„Um eine so verstörende Annahme nicht akzeptieren zu müssen, erfanden die Wissenschaftler den Planeten Vulkan, setzten ihn in einen imaginären sonnennäheren Orbit [Umlaufbahn] und gaben ihm eine Masse, deren Anziehungskraft ausreichte, um die Deviation [Abweichung] des Merkur-Orbits zu rechtfertigen.“

S. 38.

Dank unseres Autors wissen wir also, warum der Planet „Vulkan“ erfunden wurde. Was wir nicht erfahren, ist, wer den Planeten erfand. Doch zum Glück gibt es das Internet, das uns verrät, dass der Astronom Urbain Le Verrier 1859 den Planeten „Vulkan“ erfand. Dies war nicht das erste Mal, dass der Astronom einen Planeten erfand. 1845 hatte der Wissenschaftler bereits den Planeten „Neptun“ erfunden, um die beobachtete Abweichung der Umlaufbahn des Planeten „Merkur“ zu erklären. Einige Zeit später wurde der von Urbain Le Verrier erfundene Planet „Neptun“ entdeckt.

Als der Astronom Urbain Le Veffier der Welt verkündete, er ginge davon aus, dass es einen Planeten „Vulkan“ gäbe, der die Abweichung des „Merkur“ erkläre, ging er davon aus, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, bis auch dieser Planet entdeckt werden würde.

Wer „zerstörte“ den Planeten „Vulkan“?

Doch in Sachen „Vulkan“ lag unser Astronom daneben. Da er 1877 in Paris verstarb, erfuhr er von seiner Fehlannahme nie etwas. Denn es sollte fast ein Jahrhundert dauern, bis Albert Einstein mit Hilfe der allgemeinen Relativitätstheorie den korrekten Grund für die Abweichung der Umlaufbahn des Merkur herausfand.

Nicht der „Vulkan“ sondern die Sonne war der Grund für die Abweichungen der Umlaufbahn des Planeten Merkur. Dieses YouTube Video verrät uns, dass Merkur nicht nur der kleinste Planet in unserem Sonnensystem ist, sondern auch der Planet ist, der unserer Sonne am nächsten ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Grund für die Abweichung der Umlaufbahn ist die Schwerkraft der Sonne. Der Merkur ist so nah an der Sonne, dass sich die Schwerkraft dieses Sterns auf den Planeten auswirkt.

Hat Urbain Le Verriers Planet „Vulkan“ die Figur Spock inspiriert?

Lass uns nun noch einmal in die unendlichen Weiten des Weltalls abtauchen, die das Raumschiff Enterprise laut der Star-Trek-Fernsehserie in einer fernen Zukunft entdecken wird. Auf diesem Schiff gibt es mit dem Wissenschaftsoffizier Spock ein Besatzungsmitglied vom Planeten „Vulkan“. Der Außerirdische mit den spitzen Ohren hat anscheinend nichts mit dem Planeten Vulkan zu tun, der die Astronomen fast ein Jahrhundert beschäftigte. Laut dieses Artikels im Handelsblatt läßt der Erfinder der Figur Spock den Heimatplaneten von Spock nicht unsere Sonne, sondern den Stern 40 Eridani A umkreisen.

Leider ist der Erfinder der Fernsehserie inzwischen verstorben, und so werden wir wohl nie herausfinden, ob er „Vulkan“ frei erfunden hat oder einen echten Planeten im Sinn hatte. Wenn Du Lust hast, mehr über den Planten „Vulkan“ und dessen Bevölkerung zu erfahren, empfehle ich Dir dieses YouTube Video, in dem ein Star-Trek-Fan wirklich viele Fakten aus der Fernsehserie zu diesem Thema zusammengetragen hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, doch ich dachte bis heute, dass der Planet „Vulkan“ in der Serie von einem Vulkan inspiriert wurde und einfach ein fiktiver Planet mit einer Menge Vulkanen wäre. Nun ja, jetzt weiß ich es besser.

Buchcover zum Beitrag

Ein Männchen mit vier Armen wirbelt 8 Bücher durch die Luft.

Schlagwörter

Datum & Autor

25. November 2022
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.Weißt Du, was verschwurbelt bedeutet?
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.Solltest Du Deine Kollegen um Hilfe bitten? - Der Reziprozitätsring

Kommentiere den Beitrag

Was passiert nach Deinem Kommentar?

Nachdem Dein Kommentar durch uns geprüft wurde, wird er freigegeben* und erscheint unter diesem Beitrag zusammen mit dem von Dir angegebenen Namen. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient uns an dieser Stelle in erster Linie zum Schutz vor Spam. Wenn Du Deine E-Mail-Adresse nicht hier angeben möchtest, kannst Du den Kommentar auch gern auf einem unserer Social Media Profile posten.

 

*Spam und Kommentare, die nur einen Backlink für die eigene Seite zum Ziel haben, werden einfach gelöscht. Nimm gern Kontakt mit uns auf und lass uns die Möglichkeiten eines Sponsored Post besprechen, wenn Du gern einen thematisch passenden Backlink unter einem bestimmten Beitrag platzieren möchtest.