Welche Romane und Filme sind ein guter Einstieg in das Thema Transhumanismus?

Ich möchte echt nicht für immer leben.

Manche Themen faszinieren mich, weil sie so umfangreich sind, dass ich mich nicht eindeutig dafür oder dagegen aussprechen kann. Der Transhumanismus ist so ein Thema. Während ich dem Wunsch nach ewigem Leben, der den ein oder anderen Transhumanisten fesselt, so gar nichts abgewinnen kann, finde ich die Möglichkeit, Menschen mit Hilfe von Technik in ihren Körpern mehr zu ermöglichen als ihr Körper kann, durchaus sinnvoll. Ein Herzschrittmacher, der dafür sorgt, dass ein Herz weiterschlägt oder ein Cochleaimplantat, das Menschen das Hören ermöglicht, sind in meiner Wahrnehmung geniale Erfindungen, die ich nicht missen möchte.

Weil mich das Thema fasziniert, habe ich das Buch von

Bernd Kleine-Gunk, Stefan Lorenz Sorgner: Homo ex machina. Der Mensch von morgen. Chance und Risiken des Transhumanismus

gelesen. Dank unserer Autoren habe ich nun eine bessere Vorstellung davon, was es mit dem Transhumanismus auf sich hat. Was mir allerdings noch fehlt ist ein Gefühl dafür, wie der Transhumanismus unsere Welt verändern könnte. Mir fehlt schlichtweg die Fantasie, mir vorzustellen, wohin das Ganze führen könnte. Zum Glück gibt es laut unserer Autoren Roman und Science-Fiction Autoren, die deutlich mehr Fantasie haben als ich. Sie schreiben:

„Der Transhumanismus war vor 20 Jahren noch eine Bewegung, die von einer kleinen Gruppe von Intellektuellen getragen wurde, aber weder im akademischen Bereich noch in der breiten Öffentlichkeit große Resonanz fand. Heute ist es die vorherrschende Denkrichtung im Silicon Valley, der Transhumanismus wird in Dan Browns Bestsellern und Hollywood-Filmen thematisiert, und internationale Celebrities wie Elon Musk verstehen sich als Transhumanisten.“

S. 9.
Ein Chromosom hat zahlreiche Gene.

Unsere Autoren verschweigen uns allerdings ist die Information, welche Romane von  Dan Brown und welche Hollywood-Filme den Transhumanismus thematisieren. Daher werden wir nun das Internet befragen und herausfinden, welche Romane und Filme uns einen guten Einstieg in das Thema geben, ohne diese dabei zu spoilern und damit Dein Lese- oder Sehvergnügen zu zerstören, weil Du durch diesen Beitrag weißt wie der Film ausgeht.

Genmanipulation

Chromosomen bestehen aus Genen und Chromosomen haben massiven Einfluss darauf, wer wir sind und welche Fähigkeiten wir haben. Menschen, die zwei X-Chromosomen in sich tragen, haben weibliche Körper, Menschen mit einem X- und einem Y-Chromosom männliche Körper. Wenn ein Mensch das 21. Chromosom nicht nur zwei- sondern gleich dreimal hat, hat er das Down-Syndrom, das unter anderem dafür sorgt, dass dieser Mensch eine geringere Lebenserwartung hat als Menschen ohne Down-Syndrom. 

Das Down-Syndrom zeigt, dass Gene die Länge unseres Lebens beeinflussen. Das macht sie neben zahlreichen anderen Faktoren zu einem interessanten Spielfeld der Transhumanisten. Wenn ein zusätzliches Chromosom die Lebenserwartung verkürzen kann, gibt es möglicherweise auch eine Chromosomenkonstellation, die zu einer deutlichen Verlängerung des Lebens führen kann. Heute entscheiden sich nicht wenige Menschen für eine Abtreibung, wenn sie erfahren, dass ein Kind mit Down-Syndrom unterwegs sein könnte. Transhumanisten könnten mit dieser Praxis irgendwann Schluss machen, indem sie die Sache mit unseren Chromosomen nicht mehr der Natur überlassen, sondern Eltern die Möglichkeit geben, ihr Baby durch gezielte Genmanipulation zu designen. 

Was in Sachen Genmanipulation noch alles möglich sein könnte, zeigen folgende Werke:

Ewiges Leben

Hätten Dinos ewig gelebt, wären Menschen möglicherweise nur leckere Snacks gewesen.

Die medizinische Entwicklung sorgt bereits seit vielen Jahren dafür, dass Menschen immer länger leben können, indem Krankheiten geheilt werden. Bis heute liegt der Fokus der medizinischen Entwicklung darauf, Menschen gesund zu machen. So werden Hirntumore entfernt, Krebszellen durch Chemotherapie getötet oder Körperteile behandelt, die bei einem Unfall zu Schaden gekommen sind. In der Welt der Transhumanisten könnte Medizintechnik viel mehr leisten als nur gesund machen. Sie könnte aktiv dafür eingesetzt werden, das Leben bis hin zur Unsterblichkeit zu verlängern.

Wie eine Welt mit Menschen aussehen könnte, die sehr lange leben, zeigen folgende Werke:

Trennung von Körper und Geist

Der menschliche Körper ist faszinierend. Er schenkt uns die Fähigkeit zu sehen, zu laufen und zu fühlen. Doch leider hat er ein Ablaufdatum und verliert mit der Zeit an Fähigkeiten. Transhumanisten begeistern sich daher für die Idee, dass der Geist auch ohne Körper überleben kann. Einige von ihnen sind so fest davon überzeugt, dass sie nach ihrem Tod nicht ihren ganzen Körper, sondern nur ihren Kopf einfrieren lassen. Sie tun dies in der Hoffnung, irgendwann wiedererweckt werden zu können.

Wie eine Welt mit Menschen ohne menschliche Körper aussehen könnte, thematisieren folgende Werke:

Fazit

Unsere Autoren haben recht. Es gibt Filme und einen Roman von Dan Brown, die das Thema Transhumanismus thematisieren. Als ich mit meiner heutigen Recherche begann, hatte ich die Hoffnung, eine Handvoll Romane und Filme zu finden, die den Transhumanismus thematisieren. Dass die Webseite Movipilot eine Liste mit 265 Filmen zum Thema Transhumanismus bereit hält, habe ich nicht geahnt. Nun verstehe ich, warum unsere Autoren diesen Punkt nur in einem Satz gestreift und darauf verzichtet haben, auf einzelne Werke einzugehen.

Meine Zeit lässt es leider nicht zu, all die Filme, die mir bei meiner heutigen Recherche begegnet sind zu sichten. Daher würde ich mich freuen, wenn Du mir hilfst, diesen Beitrag zu vervollständigen, indem Du Dir den ein oder anderen Film auf der Liste anschaust und mir anschließend verrätst, wie der Film den Transhumanismus thematisiert, damit ich ihn in diesem Beitrag ergänzen kann.

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich habe nun so richtig Lust auf einen ausführlichen Filmeabend zum Thema Transhumanismus.

30. November 2023
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
Lesedauer & Kategorie
5 minBücher
Schnellnavigation
Buchcover zum Beitrag
Ein Männchen mit vier Armen wirbelt 8 Bücher durch die Luft.
Schlagwörter
Autor

Buchcover zum Beitrag

Ein Männchen mit vier Armen wirbelt 8 Bücher durch die Luft.

Schlagwörter

Datum & Autor

30. November 2023
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.Brauchen wir den Händedruck noch, oder kann der weg?
Weißt Du, was ein Situationist ist?

Kommentiere den Beitrag

Was passiert nach Deinem Kommentar?

Nachdem Dein Kommentar durch uns geprüft wurde, wird er freigegeben* und erscheint unter diesem Beitrag zusammen mit dem von Dir angegebenen Namen. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient uns an dieser Stelle in erster Linie zum Schutz vor Spam. Wenn Du Deine E-Mail-Adresse nicht hier angeben möchtest, kannst Du den Kommentar auch gern auf einem unserer Social Media Profile posten.

 

*Spam und Kommentare, die nur einen Backlink für die eigene Seite zum Ziel haben, werden einfach gelöscht. Nimm gern Kontakt mit uns auf und lass uns die Möglichkeiten eines Sponsored Post besprechen, wenn Du gern einen thematisch passenden Backlink unter einem bestimmten Beitrag platzieren möchtest.