Haben Ratten Mitgefühl?

_Geschätzte 3 Minuten Lesezeit

Stell Dir einen gigantisch großen Käfig vor. Nun stell Dir vor, dass sich in diesem Käfig

Schokolade
  1. eine Ratte
  2. ein Stück Schokolade (ja, Ratten fressen Schokolade)
  3. und ein winziger Käfig mit einer totunglücklichen Ratte

befindet. Was denkst Du macht die Ratte in ihrem großen Käfig?

  1. Sie schnappt sich das Stückchen Schokolade und ignoriert ihren Artgenossen.
  2. Sie schnappt sich das Stück Schokolade und kümmert sich danach um die Befreiung ihres Artgenossen
  3. Sie befreit ihren Artgenossen und teilen die Schokolade.

Ich weiß nicht wie es Dir geht, aber ich war sehr erstaunt als ich dank

Yuval Noah Harari: Homo Deus. Eine Geschichte von Morgen

Die arme Ratte

gelernt habe, dass Antwort a nicht die richtige Antwort ist. Statt sich die Schokolade zu sichern, entschieden sich die meisten Ratten in diesem Versuchsaufbau für Option c. Die Forscher beobachteten bei der freien Ratte Zeichen von Angst und Stress, die sich nach der Befreiung der zweiten Ratte legten.

Was lernen wir aus diesem Experiment?

Dieses kleine Experiment spaltet die Wissenschaft. Die eine Seite geht davon aus, dass Ratten Empathie (also Mitgefühl) empfinden, die andere Seite geht davon aus, dass die Ratte von den Lauten der anderen Ratte genervt war und sie aus reinem Eigennutz (dann ist endlich Ruhe) befreite.

Wie sähe eine Welt voller Kooperation aus?

Welche der beiden Seiten nun Recht hat kann ich Dir nicht sagen, schließlich bin ich weder Forscher noch Naturwissenschaftler, ich kann Dir nur sagen, was ich aus diesem kleinen Experiment mitnehme. In meinen Augen zeigt dieses Experiment, das es in der Natur nicht um das eigene Überleben geht, sondern Kooperation einen höheren Wert hat als der reine Eigennutz. Dank diesem Experiment habe ich nun die Hoffnung, dass wir von den kleinen Vierbeinern nicht nur lernen, wie wir Krankheiten heilen, sondern dank ihnen auch eine Antwort auf die Frage finden, wie wir eine bessere kooperativere Welt erschaffen können. Solltest Du diesbezüglich Ideen haben, freue ich mich, wenn Du diese mit mir teilst.