Kann man einen Produktnachteil nutzen um Marktanteile zu gewinnen?

Geschätzte 1 Minute Lesezeit

Ja, Guinness ist dieses Kunststück gelungen schreibt

Martin Lindstrom: Buyology. How everything we believe about why we buy is wrong

Der Produktnachteil von Guinness…

Schaumkrone

Um die perfekte Schaumkrone zu bekommen, musste das Bier in einer bestimmten Art eingegossen werden. So brauchte ein Barkeeper bis zu 10 Minuten für ein Bier. Das war weder für den durstigen Kunden, noch für den Barkeeper cool.

…wird zum Markenwert

Zeit, Uhr
120 Sekunden

Doch dann startete Guinness die Kampagne „Good things come to those who wait“ „It takes 119.53 seconds to pour the perfect pint“. Mit dieser genialen Idee verwandelten sie den Produktnachteil in ein Ritual. Ein Ritual, dass die Kunden an das Produkt band. Plötzlich war es etwas Gutes auf das perfekte Bier zu warten, wer will schon ein schlechtes Bier?