1,9 min readPublished On: 11. April 2020By Tags: , Categories: Bücher, Wissen

Prinzip Mondtäuschung – Vorsicht beim Grundstückkauf

Vor dem Lesen dieses Buches

Hermann Scherer: Glückskinder. Warum manche lebenslang Chancen suchen und andere sie täglich nutzen

Mondtäuschung

hatte ich noch nie etwas von Mondtäuschung gehört. Auch habe ich mir nie die Frage gestellt, warum der Mond am Horizont größer erscheint als am Himmel. ( Ist mir auch noch nie wirklich aufgefallen. Ob das wirklich so ist, muss ich beim nächsten Vollmond unbedingt prüfen. Wo ist nochmal meine To-Do-Liste. 😉 ) Hier die Antwort:

Wenn der Mond am Himmel ist haben wir keinen Größenvergleich, denn er ist ein Punkt in einem dunklen Himmel. Dort können wir ihn nicht in Relation setzen.

Bäume

Doch wenn der Mond am Horizont steht sieht das anders aus. Jetzt sind vor Ihm Häuser und Bäume. Im Verhältnis zum Mond sind diese winzig. Der Mond scheint daher in Relation größer.

Und das ist die Mondtäuschung. Der Mond ist gleich groß, wir nehmen ihn am Horizont aber größer wahr. Um zu prüfen ob der Mond tatsächlich nicht größer ist, kannst Du übrigens den Daumentest machen. Einfach den Daumen gegen den Mond halten und dann schätzen wie groß der Daumen zum Mond ist. Diesen Test einmal am Nachthimmel und einmal am Horizont durchführen.

Aber was hat das denn jetzt mit einem Grundstückkauf zu tun?

Das ist Größer.

Berechtigte Frage! Nun die Mondtäuschung funktioniert auch beim Hauskauf. Das haben Soziologen Mitte der Neunziger Jahre herausgefunden. Immobilienkäufer bewerteten ein 400m2 großes Grundstück in einer Siedlung mit durchschnittlich 300m2 als attraktiver als ein 700m2 großes Grundstück in einer Siedlung mit durchschnittlich 1000m2 großen Grundstücken. Hier zitiere ich einfach Hermann: „Dabei ist das schlicht falsch. 700 Quadratmeter sind nicht nur ein bisschen, sondern deutlich mehr als 400 Quadratmeter. Aber ein kleines Grundstück ist für die Menschen nicht so schlimm, solange es größer ist als das der Nachbarn. Und ein großes Grundstück ist nichts Berauschendes, wenn die anderen drum herum größere Flächen besitzen.“