Sind Männer oder Frauen besser im Rechnen?

_Geschätzte 4 Minuten Lesezeit

Heute erfährst Du dank

Werner Siefer: Das Genie in mir. Warum Talent erlernbar ist

die überraschende Antwort, die einige Sozialwissenschaftler in einem Experiment herausgefunden haben.

Experiment – Wenn Frauen rechnen

Um die Antwort auf die Frage zu finden, ob Frauen oder Männer besser im Rechnen sind, braucht es ein Experiment und 225 Frauen. Diese werden in 4 Gruppen aufgeteilt.

Rechenaufgabe

Im ersten Teil des Experimentes bekommen alle 225 Frauen eine schwierige Rechenaufgabe. Sobald alle mit der Berechnung fertig sind folgt eine Pause, in der jede ein kleines Essay zum Lesen bekommt. Was die Teilnehmer des Experiments nicht wissen, ist dass die Essays nur vorgeben wissenschaftlich zu sein und Teil des Experiments sind.

Jede Gruppe erhält ein Essay zu dem Thema Geschlechter und Mathe, doch jedes Essay hat eine andere Schlussfolgerung.

Männer sind besser in Mathe
  1. Das Essay der ersten Gruppe belegt wissenschaftlich Männer seien aufgrund ihrer Gene einfach besser in Mathe als Frauen.
  2. Das Essay der zweiten Gruppe betont die Unterschiede zwischen Frauen und Männern in Bezug auf ihre mathematischen Fähigkeiten.
  3. Das Essay der dritten Gruppe hat die Erziehung von Männern und Mathe zum Thema.
  4. Das Essay der vierten Gruppe belegt, dass Frauen und Männer gleich begabt sind.

Nachdem jede Gruppe ihr Essay gelesen hat, folgt eine zweite schwierige Matheaufgabe, die es zu lösen gilt. Und an dieser Stelle passiert etwas Erstaunliches:

Plötzlich liegen die Fähigkeiten die Matheaufgabe zu lösen der ersten beiden Gruppen deutlich unter denen der letzten beiden Gruppen.

Glaubenssätze bestimmen Fähigkeiten

Das Essay sagt Du bist…

Was ist da los? Nun die Damen in unserem Experiment haben sich einfach unterbewusst dem in dem Essay vorgegebenen Verhaltensmuster gefügt. Die die gerade gelernt haben, dass ihre Gene daran schuld sind, dass sie nicht rechnen können strengten sich bei der Lösung der Aufgabe einfach weniger an. Die Gruppen, die gelernt haben, dass Frauen und Männer gleiche mathematische Voraussetzungen haben, strengten sich bei der Lösung der Aufgabe an und erzielten bessere Ergebnisse.

Frauen und Männer sind gleich gut im Rechnen

Die Antwort auf unsere Frage lautet also: Frauen und Männer sind in Mathe gleich gut. Wer gut in Mathe sein will muss sich anstrengen und an sich glauben, egal ob er Männlein oder Weiblein ist. Wenn wir glauben, dass wir nicht rechnen können, dann können wir das auch nicht, so einfach ist das.

Übrigens in einem anderen Experiment mit asiatischen Frauen, schnitten diese besser ab, wenn sie sich der Stärken der Asiaten im Rechnen bewusst waren…

Du bist ein Superheld

Ich liebe dieses Experiment, denn es zeigt sehr klar wie wichtig es ist die richtigen Medien zu konsumieren und die richtigen Fragen zu stellen. Wenn wir an uns glauben und uns darauf konzentrieren was wir erreichen können, werden wir in der Regel einfach viel mehr erreichen, als wenn wir ständig an uns zweifeln, oder uns einreden lassen, dass wir etwas nicht können.

Jeder von uns hat Laufen gelernt, weil wir es wollten und an allen um uns herum gesehen haben, dass es geht. Wir sind in diesem Prozess oft gescheitert und auf die Nase gefallen. Wir haben uns blutige Knie geholt und als Belohnung ist Laufen für uns heute so einfach, dass wir nicht einmal darüber nachdenken, wenn wir es tun.

Ich werde heute ganz besonders auf meine Gedanken achten und an mich glauben und ich hoffe Du folgst meinem Beispiel, denn dann bin ich mir sicher, dass Dein Tag besser verläuft, als er ohne diesen Post gelaufen wäre. Und falls Du Lust hast Deinen Teil dazu beizutragen, dass diese Welt besser wird, dann kannst Du diesen Beitrag teilen. 😉