Warum entstehen die besten Ideen eigentlich nicht am Schreibtisch?

Geschätzte 4 Minuten Lesezeit

Dusche
Dusche

Kennst Du das, Du sitzt ewig am Schreibtisch und bekommst ein Problem nicht gelöst. Genervt verlässt Du Deinen Arbeitsplatz und verschiebst die Lösung des Problems auf einen anderen Tag. Am nächsten Morgen stehst Du unter der Dusche. Das warme Wasser regnet auf Dich herab und fließt an Dir herunter, Du nimmst das Shampoo und plötzlich hast Du die Lösung für Dein Problem.

Plötzlich hast Du den Gedanken, der sich gestern einfach geweigert hat zu kommen. Platschnass schnappst Du Dir einen Stift und schreibst den Gedanken auf um dann in Ruhe zu Ende zu duschen und fragst Dich warum Du diesen Gedanken nicht einfach gestern hättest haben können, als Deine Finger tippbereit über der Tastatur schwebten.

Nun dies Sache ist die: Kreativität entsteht selten am Schreibtisch und dank

Mihaly Csikszentmihalyi: Lebe gut! Wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen

freue ich mich jetzt darüber, mit Dir die Orte zu teilen, an denen Ideen entstanden, die die Welt veränderten. Doch zuvor gehen wir kurz der Frage nach:

Warum entstehen die besten Ideen selten am Schreibtisch?

Schreibtisch
Schreibtisch

Werfen wir doch einmal einen Blick auf meinen Schreibtisch. Da stehen ein Computer, zwei Headsets, drei Monitore, eine Maus, eine Tastatur, eine Schreibtischunterlage, ein paar Stifte und ein Block. Die dominierende Farbe meines Schreibtisches ist ein elegantes unauffälliges Schwarz. Das ist alles was ich brauche um meine Kunden glücklich zu machen.

Dank meines aufgeräumten Schreibtisches, kann ich mich voll und ganz auf meine Kunden konzentrieren. Es gibt nichts was mich ablenkt. Und genau an dieser Stelle liegt der Hund begraben. Mein Schreibtisch ist der perfekte Ort um klare strukturierte Aufgaben zu erledigen, die Konzentration erfordern.

Ideen sind keine klaren strukturierten Aufgaben. Ideen entstehen aus Impulsen und Ablenkungen. Ideen entstehen, wenn unsere Gedanken auf Reisen gehen. Und daher ist die Dusche der perfekte Ort für Ideen. Wir hören das Wasser und erinnern uns an einen Fluss. Wir spüren die Wärme und denken an einen Urlaub. Wir lassen unseren Gedanken freien Lauf. Sie können fließen wie das Wasser, das unseren Körper umspült und das ist der Moment wo ein Gedanke auf einen anderen trifft und eine Idee entsteht.

Urlaub – der Geburtshelfer weltverändernder Ideen

Skifahren
Skifahren

Hast Du schon immer mal einen richtig guten Grund gesucht um Urlaub zu machen? Hier ist er: Kleine Ideen entstehen unter der Dusche, geniale Ideen entstehen im Urlaub. Kann nicht sein? Doch ist so und hier ist die versprochene Liste von berühmten die das beweist:

  1. Der ungarische Komponist Franz Liszt (1811-1886) erschuf seine Musik gern am Comer See.
  2. Der Nobelpreisträger Manfred Eigen liebte es in den Schweizer Alpen Urlaub zu machen und Ski zu fahren. Er lud sogar seine Kollegen hierhin ein um mit ihm zu diskutieren. Auf diese Weise entstanden einige seiner wichtigsten Ideen.
  3. Die Physiker Bohr, Heisenberg, Chandrasekhar und Bethe liebten Gebirgstouren und wahrscheinlich war es der Nachthimmel in diesen Gebirgstouren, der ihnen wichtige Erkenntnisse lieferte.
Sternenhimmel
Sternenhimmel

All diese berühmten Persönlichkeiten erschufen Dinge, die die Welt veränderten und dass an Orten, an denen sie sich erholten. Diese Persönlichkeiten wussten, dass  Ausflüge und Urlaub den Kopf frei machen und uns helfen einen neuen Blickwinkel zu erhalten.

Manchmal kommen wir einfach schneller zum Ziel, wenn wir loslassen. Es muss natürlich nicht immer gleich ein Urlaub sein, auch ein Spaziergang, oder ein Treffen mit Freunden kann Wunder bewirken.

Der einzige Ort, den wir meiden sollten ist unser Schreibtisch, zumindest dann, wenn wir dringend eine gute Idee brauchen. Also nicht vergessen:

Jeder geistige Fortschritt erwächst aus Müßiggang.

Samuel Johnson

Lust auf mehr? Wo dieses Wissen herkommt, ist noch viel mehr. 😉 Das Buch das diesen Beitrag inspiriert hat, findest Du unter dem hier folgenden Affiliate-Link bzw. Werbe-Link:

Mihaly Csikszentmihalyi: Lebe gut!
Wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen