Warum wird der Berliner Flughafen nicht fertig?

_Geschätzte 3 Minuten Lesezeit

Es gibt diese Sachen im Leben, die so offensichtlich sind, dass man sie einfach übersieht. Zu diesen Sachen zählen wohl auch strategische Falschaussagen.

Rolf Dobelli: Die Kunst des klugen Handelns. 52 Irrwege, die Sie besser anderen überlassen

Was sind strategische Falschaussagen?

Wie geht es den Blumen?

Hier ein Beispiel: Auf die Frage, ob die Balkonblumen eine Woche überleben werden, antworten wir einfach: ja ganz bestimmt. Klar können wir nicht wissen ob es regnen wird, wenn wir nicht da sind. Daher wissen wir auch nicht ob die Blumen überleben werden. Doch was soll es? Wenn die Nummer schief geht, kaufen wir halt neue bevor es der Fragende sieht. In diesem Moment haben wir eine strategische Falschaussage gemacht. Wir haben uns den Stress erspart jemanden darum bitten zu müssen sich unserer Blumen anzunehmen. Für diese Stressersparnis sind wir bereit das Risiko des Blumensterbens in Kauf zu nehmen. Doch was haben wir schon zu verlieren? 20 Euro für neue Blumen? Ein sehr überschaubares Risiko.

Strategische Falschaussagen im Business

Anders sieht es da bei Großprojekten wie dem Berliner Flughafen aus. Stellen wir uns einmal vor einen neuen Kopf für den Flughafen wird gesucht und es gibt zwei Kandidaten:

Abreißen und neu machen.

Der erste Kandidat sagt dem verantwortlichen Politiker auf die Frage, ob er unseren Budget- und Zeitplan halten kann: Naja ganz ehrlich abreißen neu machen ist am sinnvollsten. Nur so haben wir einigermaßen Planungssicherheit. Ich habe schon einige solcher Projekte betreut und erfolgreich zu einem Ende gebracht. Da ansetzten wo andere aufgehört haben, hat immer den Kosten und Zeitrahmen gesprengt. Ich meine, ich kann es nicht sicher abschätzen, welch bösen Überraschungen uns in der Bauruine erwarten. Zudem können wir ihn gleich größer planen, so dass er, wenn er fertig ist groß genug ist. Und die Bauzeit würde ich jetzt mal 5 Mal so lange planen, wie die von Ihnen genannte und das von Ihnen gewünschte Budget werden wir um Faktor 30 überschreiten.

Der zweite Kandidat ist sehr souverän und antwortet auf unser Budget und Zeitplanvorstellungen:  Er ist absolut zuversichtlich, dass er den von uns gewünschten Zeitrahmen und das Budget halten kann, schließlich sei der Flughafen ja schon so gut wie fertig.

Für wen würde sich der verantwortliche Politiker entscheiden?

Na, lieber Politiker welcher soll es sein?

Wer ist Dein Wunschkandidat?
  1. Kandidat 2, der bei jedem Presseinterview eine geniale Figur machen wird und gleichzeitig, wenn es am Ende schief laufen sollte auch gleich einen perfekten Sündenbock hergibt.
  2. Oder Kandidat 1 der den Berlinern sagen wird, dass der Flughafen noch einmal neu gebaut, noch mehr kosten und noch länger dauern wird.

Bei Kandidat 1 kann der Politiker seine Karriere getrost an den Nagel hängen, am besten wandert er nach der Ernennung des neuen Flughafen-Hasen einfach aus. Aber das Projekt würde mit hoher Wahrscheinlichkeit fertig werden. Am Ende wären die Berliner dann froh und hätten einen neuen Flughafen. In locker 20 Jahren könnte er mit etwas Glück sogar mit Lorbeeren für seine Personalwahl rechnen.

Ich überlasse es jetzt mal deiner Phantasie wofür sich unser imaginärer Politiker entscheidet. 😉