4 min readPublished On: 28. April 2022By Tags: , , Categories: Bücher, Wissen

Weißt Du, was die kambrische Explosion ist?

Der Urknall, der mich erschaffen hat, ist noch nicht vorbei.

Dass das Universum durch den Urknall entstanden ist, habe ich schon häufiger gehört. Ich verstehe bis heute nicht so recht, was der Urknall ist und wie Menschen herausgefunden haben, dass es ihn gab. Schließlich hat dieser Urknall lange vor der Existenz von Leben stattgefunden. Allerdings ist in meinen Augen die Geschichte des Urknalls plausibler als die Vorstellung, dass ein alter Mann das Universum erschaffen hat.

Bis heute wusste ich nicht, dass es auch Wissenschaftler gibt, die sagen, dass es in der Biologie eine Art Urknall gab. Einer dieser Wissenschaftler ist der Autor

Joachim Bauer: Das kooperative Gen. Evolution als kreativer Prozess.

Zu meiner großen Freude erklärt unser Autor, was bei diesem Urknall passierte:

„Das erstmalige Auftauchen von Lebewesen mit Links-rechts-Symmetrie und Körperlängsachse war der Beginn einer vierzig Millionen Jahre dauernden intensiven Evolutionsphase, einer Art biologischen >>Urknalls<<, an dessen Ende, 530 Millionen Jahre vor unserer Zeit, die grundlegenden Baupläne für die Körper aller Spezies – den späteren Menschen eingeschlossen – entstanden waren, die wir heute kennen. Dieser >>Urknall<< hat einen Namen: >>kambrische Explosion<<.“

S. 58.

Der biologische Urknall, von dem unser Autor spricht, ist also nicht der Zeitpunkt, zu welchem das Leben entstand, sondern ein späterer Zeitpunkt, zu dem die Art von Lebewesen entstanden, zu denen auch der Mensch gehört. Obwohl unser Autor erklärt, was die kambrische Explosion ist, verstehe ich noch nicht, warum diese so wichtig war, dass sie mit der Entstehung des Universums verglichen wird. Lass uns doch einmal schauen, ob uns das Internet diese Frage beantworten kann.

Woher kommt der Name kambrische Explosion?

Wissenschaftler haben die Entwicklung der Erde in Zeitalter eingeteilt und diesen Namen gegeben. Das Zeitalter, das vor 570 Millionen Jahren begann und vor 510 Millionen Jahren endete, war laut diesem YouTube Video das Kambrium. In diesem Zeitalter kam es zu der explosionsartigen Entwicklung des tierischen Lebens, um die es in unserem heutigen Beitrag geht. Daher trägt diese Explosion den Namen des Erdzeitalters, in dem sie stattfand. Der Grund der explosionsartigen Entwicklung vieler Tierarten, von denen einige inzwischen nicht mehr existieren, ist – folgt man dem gerade erwähnten Video – bis heute ungeklärt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Warum war die kambrische Explosion ein Urknall?

Laut des YouTube Video entwickelten sich alle Hauptgruppen des Tierreiches im Kambrium. Beim erneuten Lesen des Satzes unseres Autors fällt mir auf, dass unser Autor uns diese Information bereits gegeben hat, und ich sie aufgrund der Länge seines Satzes einfach überlesen habe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Jetzt beginne ich zu erahnen, warum unser Autor die kambrische Explosion als eine Art biologischen Urknall bezeichnet. Beim „echten“ Urknall entstand in einer gigantischen Explosion das Universum, in dem wir heute leben. Mit der kambrischen Explosion entstand zwar nicht auf einen Schlag, aber im Verhältnis zur Dauer der Existenz der Erde in einem sehr kurzen Zeitraum das Leben, das uns zum großen Teil noch heute begegnet.

Welche Art von Leben gab es vor der kambrischen Explosion?

Als die Erde vor 4,6 Milliarden Jahren entstand gab es kein einziges Lebewesen auf ihr. Erst vor 3,5 Milliarden Jahren begann sich das Leben zu entwickeln.

Zum Glück sind wir entstanden.

Wir wissen nun, dass alle Hauptgruppen des Tierreiches im Rahmen der kambrischen Explosion stattfanden. Wir wissen auch, dass diese Explosion nicht der Beginn des Lebens auf der Erde war.

Vor der kambrischen Explosion besiedelten lediglich

  • Blaualgen
  • Einzeller
  • Mehrzeller mit weichen Körpern

die Erde.

Fazit

Wie sagt man so schön: „Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.“ Obwohl ich gern lese und regelmäßig über Bücher schreibe, habe ich heute bewiesen, dass es mir nicht immer gelingt, sofort alle Information eines Satzes zu erfassen. An Tagen wie heute brauche ich einen ganzen Blogbeitrag, um zu erkennen, dass ein Autor eine in meinen Augen unbeantwortete Frage bereits beantwortet hat.

Ich scheine nicht der einzige Mensch auf der Welt zu sein, dem es so geht. Immer wieder begegnen mir Menschen, die mir erzählen, dass sie beim zweiten Lesen eines Buches Informationen entdeckten, die ihnen beim ersten Lesen entgangen waren. Aus diesem Grund bin ich an dieser Stelle wie immer neugierig. In welchen Büchern hast Du beim zweiten Lesen völlig neue Informationen entdeckt.