Weißt Du was die Qumran-Rollen sind?

_Geschätzte 4 Minuten Lesezeit

Schau mal, hier ist ein Bild.

Richtig gute Texte erzeugen Bilder in den Köpfen ihrer Leser. Denn richtig gute Autoren wissen, solche Bilder dafür sorgen, dass sich der Leser besser an den Textinhalt erinnern kann. Ein einfacher Weg, Bilder im Kopf des Lesers zu erzeugen, sind Vergleiche wie dieser:

„Denn die traditionellen Weisungsketten, wie sie heute noch in den meisten Unternehmen existieren, haben Nebenwirkungen, für die man eigentlich einen Beipackzettel von der Länge der Qumran-Rollen bräuchte.“

Peter Kreuz & Anja Förster: Nur Tote bleiben liegen. Entfesseln Sie das lebendige Potenzial in Ihrem Unternehmen, S. 64.
Ich sehe nix.

Solche Vergleiche erzeugen allerdings nur dann Bilder im Kopf des Lesers, wenn dieser sie versteht. Als ich den Satz zum ersten Mal las, dachte ich im ersten Moment, Qumran sei ein mir unbekanntes Dokument. Im nächsten Moment wunderte ich mich, weil mir noch nie ein gerollter Beipackzettel begegnet ist. An dieser Stelle ahnte ich, dass sich hinter den Qumran-Rollen eine spannende neue Geschichte verbergen könnte, der wir nun dank

Peter Kreuz & Anja Förster: Nur Tote bleiben liegen. Entfesseln Sie das lebendige Potenzial in Ihrem Unternehmen

nachgehen werden.

Ein Ort, kein Medikament

An Tagen wie heute freue ich mich unglaublich über das Internet. Dieses verrät mir binnen Sekunden, dass Qumran kein Medikament, sondern ein besonderer Ort am Toten Meer, nicht weit entfernt von Jerusalem ist. 

Handschriftliche Rollen in Tonkrügen.

In den Höhlen rund um Qumran entdeckten Archäologen 1947 Tonkrüge voller Handschriften-Rollen, die der Welt bis heute Rätsel aufgeben. Da die Rollen ca. 2000 Jahre alt sind, haben das Pergament und Papyrus etwas gelitten. Heute sind nur noch 9 Rollen komplett erhalten. Der Rest der mehr als 850 Rollen liegt lediglich in ca. 15.000 Fragmenten vor.

Ohne Römer keine Rollen

In der Römischen Religion gab es viele Götter.

Wenn es Dir so geht wie mir, hast Du Dich eben auch gefragt, wer auf die Idee kommt, Schriftrollen in Tonkrügen und in Höhlen aufzubewahren. Nun, die Handschriften-Rollen enthalten unter anderem Bibel-Texte und deren Besitz konnten vor 2000 Jahren in der Region Qumran problematisch sein. Damals war das Römische Reich auf dem Vormarsch, eroberte ein Land nach dem anderen und brachte sowohl die römische Kultur als auch die römische Religion in diese Länder.

Das ist ein Wissensschatz.

Die Menschen in Qumran fürchteten, dass die Römer die Handschriften-Rollen zerstören würden und versteckten sie daher zunächst in Tonkrügen und diese dann in den Höhlen rund um den Ort. Aus heutiger Sicht war dies eine gute Entscheidung, denn in den Höhlen überstanden die Schriftrollen die Zeiten und schenken der Welt heute einen unglaublichen Wissensschatz.

Der Inhalte der Rollen

Die Rollen wurden von ca. 500 verschiedenen Schreibern verfasst. Die meisten der Rollen wurden in Hebräisch und Aramäisch verfasst, doch es gibt auch Rollen, deren Sprache Griechisch ist. So unterschiedlich wie die Sprachen sind auch die Inhalte der Rollen:

  • Kopien von Bibelhandschriften,
  • Kopien von Schriften, die es nicht in die heutigen Bibelversionen schafften,
  • eigene Texte der Schreiber.

Fazit

Nachdem ich nun eine bessere Vorstellung davon habe, was es mit den Qumran-Rollen auf sich hat, kann ich endlich das wunderbare Bild sehen, das unsere Autoren mit dem folgenden Satz erschaffen haben:

„Denn die traditionellen Weisungsketten, wie sie heute noch in den meisten Unternehmen existieren, haben Nebenwirkungen, für die man eigentlich einen Beipackzettel von der Länge der Qumran-Rollen bräuchte.“

Peter Kreuz & Anja Förster: Nur Tote bleiben liegen. Entfesseln Sie das lebendige Potenzial in Ihrem Unternehmen, S. 64.
Sorry, ich verstehe nicht wer wofür zuständig ist.

Statt einer Medikamentenbox sehe ich nun eine Wüstenlandschaft und Berge. Ich sehe Höhlen, Tonkrüge und unverständliche Schriftrollen und erinnere mich daran, wie schwer es mir das ein oder andere Mal gefallen ist, herauszufinden, wer in einem Unternehmen für was zuständig ist.

Solltest Du nun Lust haben, noch mehr über die Qumran Schriftrollen zu erfahren, möchte ich Dir die Seite Bibelwissenschaft (sei geduldig, die Ladezeit der Seite ist etwas länger als üblich) ans Herz legen.