2,6 min readPublished On: 12. August 2022By Tags: , , Categories: Bücher, Wissen

Weißt Du, was ein Apologet ist?

Bin ich ein Apologet?

Mir ist der Begriff noch nie zuvor begegnet, daher habe ich keine Ahnung was er bedeutet. Gelesen habe ich den Begriff bei

Christoph Keese: Silicon Germany. Wie wir die digitale Transformation schaffen,, S. 78f.,

der Peter Thiel, den Gründer von PayPal, als Apologeten bezeichnet. Mal sehen, ob uns unser Lexikon mehr über den Begriff verraten kann.

Was das Lexikon sagt

Heute hält unser Lexikon mehrere Einträge zum Thema bereit.

Apologet [grch.] der, Verteidiger einer Anschauung.

Das Zeit Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit, Band 01, S. 304.

Apologet, der; -en, -en [zu ↑apologetisch]: a) (bildungsspr.) jmd., der mit seiner ganzen Überzeugung hinter einer Auffassung od. Lehre steht u. diese mit Nachdruck nach außen vertritt; b) (Rel.) Vertreter einer Reihe griechischer für das Christentum eintretender Schriftsteller aus dem 2. Jhd.

Das Zeit Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit, Band 17, S. 169.

apologetisch <Adj.> (spätlat. apologeticus < griech. apologetikos, zu apologeisthai = sich verteidigen] (bildungsspr.): eine Ansicht, Lehre o.Ä. verteidigend, rechtfertigend.

Das Zeit Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit, Band 17, S. 169.

Das ist brandneu.

Unser Begriff hat eine lateinischen bzw. griechische Herkunft. Unser Autor möchte uns also sagen, dass Peter Thiel der Auffassung ist, es ginge darum, etwas absolut Neues in die Welt zu bringen und damit ein Übel zu beseitigen. In seinem Buch Zero to One (das ich noch nicht gelesen habe) vertritt Thiel diese Auffassung und verdient sich so in den Augen unseres Autors die Bezeichnung „Apologet“.

Lass uns nun noch schauen, ob uns das Internet etwas mehr über die ursprünglichen Apologeten verraten kann, die unser Lexikon am Rande erwähnt.

Was das Internet sagt

Als sich der christliche Glaube mehr und mehr verbreitete, gab es auf der Welt bereits viele unterschiedliche Religionen, und es gab Gläubige, die ihre Religion gegen die christliche Religion verteidigten. Einige dieser Menschen verfassten Schriften gegen den christlichen Glauben, in denen sie schwere Vorwürfe gegen das Christentum vorbrachten:

  • Der christliche Glaube war ihnen nicht philosophisch genug.
  • Die Christen wurden als Menschenfresser bezeichnet (schließlich verspeisten sie regelmäßig den Leib Christi).
  • Die Christen würden Inzest betreiben (da sie sich als Bruder und Schwester ansprechen, mussten sie doch alle miteinander verwandt sein).

An genau dieser Stelle kamen laut diesem YouTube Video (in dem noch mehr Vorwürfe gegen das Christentum erwähnt werden) die Apologeten ist Spiel. So wurden die griechischen Schriftsteller genannt, die im 2. Jahrhundert den christlichen Glauben in ihren Schriften verteidigten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Fazit

Meine heimliche Hoffnung, dass Apologeten etwas mit dem Gott Apollo zu tun hätten, hat sich nicht erfüllt. Dennoch freue ich mich, nun zu wissen, was ein Apologet ist, auch wenn es der Begriff nicht in meinen aktiven Wortschatz schaffen wird.

An dieser Stelle bin ich neugierig. Fällt Dir jemand ein, den Du als Apologeten bezeichnen würdest?