2.8 min readPublished On: 5. August 2021By Categories: Bücher, Wissen

Weißt Du was ein Hegemon ist?

Ist das ein Hegemon?

Obwohl ich noch nie den Begriff Hegemon gehört habe, bin ich mir ziemlich sicher, dass ein Hegemon etwas mit Hegemonialmacht zu tun hat. Doch da ich nicht weiß, was eine Hegemonialmacht ist, hilft mir das nicht weiter. Doch zum Glück ist mir der Hegemon in

Andrew Keen: How to fix the future. Fünf Reparaturvorschläge für eine menschlichere digitale Welt

begegnet und schenkt mir damit die Möglichkeit, endlich herauszufinden, was es mit dem Begriff Hegemon und der Hegemonialmacht auf sich hat.

Wilde Bedeutungsspekulation

Heute wird es endlich wieder richtig wild in Sachen Spekulation. Im ersten Moment musste ich bei Hegemon an den englischen Begriffe Hedge (der zu meiner großen Überraschung gar nicht mit Gehege, sondern Hecke oder Schutz übersetzt wird) denken, doch dann fiel mir auf, dass das Wort gar nicht mit g (hege), sondern mit dg (hedge) geschrieben wird und somit für unsere heutige Spekulation nicht in Frage kommt.

Also starrte ich unseren Hegemon an. Plötzlich sah ich, dass sich die Anfänge von

  • Hegen und
  • Monarchie

in Hegemon verbergen und erkannte, dass diese beiden Worte das Fundament für eine großartige wilde Bedeutungsspekulation bilden:

Ein Hegemon ist ein Alleinherrscher (Monarch), der durch das Hegen und Pflegen einer (mono) Sache zu Macht gekommen ist.

Ob diese Bedeutungsspekulation ein Volltreffer ist, oder nur an den Haaren herbeigezogener Blödsinn, wird uns nun unser Lexikon verraten.

Was das Lexikon sagt

Zu meiner großen Überraschung enthält unser Lexikon einen Beitrag zu Hegemon – ein Begriff, der mir heute zum ersten Mal begegnet ist -, doch keinen Beitrag zur Hegemonialmacht – ein Begriff, der mir ständig begegnet -. Daher schauen wir uns im Folgenden den Begriff „hegemonial“ an, da dieser eine hohe Übereinstimmung mit dem Wort Hegemonialmacht hat.

Hegemon [grch. >>Anführer<<] der, Fürst, der über andere Fürsten herrscht. Das Zeit Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit, Band 06, S. 303.

Dieser Eintrag verweist meine wilde Bedeutungsspekulation in das Reich des Humbugs. Ein Hegemon ist nur ein Fürst, der über andere Fürsten herrscht oder, in unsere Zeit übertragen, ein mächtiger Mensch, der über andere mächtige Menschen herrscht.

Nach dieser erstaunlich einfachen Erklärung für den Hegemon ist es nun an der Zeit herauszufinden, was es mit hegemonial in unserer Hegemonialmacht auf sich hat:

Hegemonial <Adj.>: die Hegemonie betreffend, auf ihr beruhend, sie erstrebend: -e Bestrebungen. Das Zeit Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit, Band 18, S. 1038.

Da der Lexikon-Eintrag hegemonial den Lexikon-Eintrag Hegemonie betrifft, schauen wir uns auch diesen an:

Hegemonie, die; -, -n [griech. hegemonía, eigtl. = das Anführen]: 1. Vorherrschaft, Vormachtstellung, die ein Staat gegenüber einem o. mehreren anderen Staaten besitzt. 2. faktische Überlegenheit politischer, wirtschaftlicher o.ä. Art: kulturelle, politische, militärische H.; die wirtschaftliche H. einer Gesellschaftsschicht. Das Zeit Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit, Band 18, S. 1038.

Okay, dieser Eintrag hat es in sich. Er befreit den Hegemon aus seinem fürstlichen Umfeld und schenkt ihm mit der Abkürzung „o.ä.“,  („oder ähnlichem“) – gefühlt – die ganze Welt. An dieser Stelle bin ich gespannt, ob der Hegemon den Sprung in die digitale Welt schaffen wird. Was meinst Du, werden wir in Zukunft auch erfolgreiche YouTuber oder Influencer als Hegemon bezeichnen?

Und mit dieser schönen Frage verabschiede ich mich an dieser Stelle und wünsche Dir einen fantastischen Start in den Tag.