4,3 min readPublished On: 1. September 2022By Tags: , Categories: Bücher

Weißt Du was eine Rube-Goldberg-Maschine ist?

Mit dieser Maschine komme ich schnell von A nach B.

Maschinen wurden dazu erschaffen, dem Menschen das Leben zu erleichtern. Denken wir nur an die Herstellung eines Buches. Vor Jahrhunderten gab es nur handgeschriebene Bücher. Doch dann kam Gutenberg und erfand eine Maschine, mit der Bücher gedruckt werden konnten. Einige Jahrhunderte später erfand Peter Mitterhofer die Schreibmaschine und leichterte so auch den Autoren von Büchern das Verfassen von Büchern. Heute sind Maschinen so weit, dass sie sogar das Buch an sich ersetzen. Das Buch

René Esteban: Do Epic Stuff! Führung nach dem Ende des Change-Management

ist am Computer entstanden. Dieses Buch und viele, viele andere werden von Verlagen unter anderem auch als E-Book zum Verkauf angeboten. Dadurch retten sie – so nebenbei – dem ein oder anderen Baum das Leben.

In dem gerade genannten Buch ist mir der Name Rube-Goldberg-Maschine zum ersten Mal in meinem Leben begegnet. Was die Rube-Goldberg-Maschine so besonders macht, ist, dass sie das Gegenteil von dem tut, was normale Maschinen tun: Eine Ruben-Goldberg-Maschine macht etwas sehr Einfaches maximal kompliziert.

Was macht eine Rube-Goldberg-Maschine?

Eine Rube-Goldberg-Maschine kann nur eine einzige Sache. Das faszinierende an dieser Art Maschine ist, dass mit ein wenig Fantasie wahrscheinlich alle einfachen Dinge auf dieser Welt durch eine Rube-Goldberg-Maschine maximal kompliziert gelöst werden können.

Statt also einfach

  1. einen Weihnachtsbaum mit einem Knopfdruck zu erleuchten,
  2. eine Pizza zu belegen oder
  3. einen Klebestreifen abzurollen

kann man Tage, Wochen oder Monate damit verbringen, eine Rube-Goldberg-Maschine zu erschaffen, die diesen Job übernimmt und dafür viel mehr Zeit braucht also Du sie jemals braucehn könntest:

  1. einen Weihnachtsbaum mit einem Knopfdruck zu erleuchten (Video 4:44 Minuten)
    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
    Akzeptieren
  2. eine Pizza zu belegen oder (Video 3:27 Minuten)
    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
    Akzeptieren
  3. einen Klebestreifen abzurollen (Video 6:09 Minuten).
    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
    Akzeptieren

Wer hats erfunden?

In meiner Freizeit erfinde ich komplizierte Ideen.

Laut unserem Autor verdanken wir die Erfindung der Maschine ihrem Namensgeber Ruben Goldberg (1883-1970), der in seinem normalen Leben nicht etwa Erfinder, sondern Comic-Zeichner war. Was mich an dem Mann noch mehr fasziniert als seine Erfindung, ist die Tatsache, dass er in der Lage war, komplizierte Maschinen in einem Comic darzustellen, der lediglich aus einer TextBox und einem Bild besteht. In diesem Bild siehst Du zum Beispiel eine Maschine, die in 15 Schritten dafür sorgt, dass ein Gast, der zu lange geblieben ist, geht.

So eine Maschine ist doch völlig nutzlos, oder?

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, doch im ersten Augenblick dachte ich: So eine Maschine ist witzig, doch einen praktischen Nutzen hat sie nicht. Zum Glück hat unser Autor mir gezeigt, dass ich unrecht habe. Laut René ist das Video einer Rube-Goldberg-Maschine unglaublich hilfreich, um Mitarbeiter größerer Unternehmen mit einem Augenzwinkern vor zu komplexen Abläufen im Arbeitsalltag zu warnen.

In meinen Augen könnten Unternehmen sogar einen Rube-Goldberg-Evaluation für Prozesse in Unternehmen einführen. Mit Hilfe dieser Evaluation könnten Mitarbeiter die Prozesse im Unternehmen auf einer Skala von 1 bis 10 bewerten, wobei 1 für maximal einfach und 10 für maximal kompliziert steht. Mit Hilfe dieser Evaluation könnte das Unternehmen beginnen, die eigenen Prozesse mit Hilfe der betroffenen Mitarbeiter zu vereinfachen.

Fazit

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, doch je länger ich über die Maschine nachdenke, desto mehr nützliche Einsatzzwecke fallen mir ein. In meinen Augen ist eine Rube-Goldberg-Maschine auch das perfekte Schaubild für Kommunikation zwischen Menschen. Wir glauben, dass wir etwas sagen können und unser Gegenüber genau das versteht, was wir meinen. Doch in Wahrheit ist die Kommunikation zwischen zwei Menschen in der Regel eine unsichtbare Rube-Goldberg-Maschine, bei der vom Sprecher unbeachtete Elemente wie Zeitpunkt, Tonfall und Körpersprache beim Gegenüber Gedanken und Vermutungen anstoßen, die der Sender der Nachricht nicht im Geringsten auf dem Schirm hat.

Vielleicht hat die Rube-Goldberg-Maschine sogar das Zeug, zu einem Firmenevent auf einem Recyclinghof zu werden. Jedes Team bekommt wie in diesem Video die gleiche Aufgabe gestellt, die sie mit einer solchen Maschine lösen sollen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Am Ende werden die Maschinen präsentiert und kleine Preise für unterschiedliche Kategorien verliehen, wie zum Beispiel die Maschine mit

  • der längsten Dauer,
  • den meisten Schritten,
  • der größten Präzision,
  • den meisten Versuchen,

Am Ende geht jedes Team als Gewinner aus der Veranstaltung hervor.

An dieser Stelle bin ich wie immer neugierig: Zu welchen Ideen inspiriert Dich diese Maschine?