Weißt Du was Ikigai ist?

_Geschätzte 3 Minuten Lesezeit

WERBUNG: Das Buch, das diesen Beitrag inspiriert hat, habe ich als Rezensionsexemplar vom Campus Verlag erhalten. Das bedeutet, ich habe das Buch zur Verfügung gestellt bekommen, um darüber zu schreiben.

Mir ist Ikigai schon einige Male begegnet, doch irgendwie konnte ich mir nie merken, was genau Ikigai beschreibt. Und daher freue ich mich sehr darüber, dass wir uns dank

Mike Fischer: Erfolg hat, wer mit Liebe führt. Vom Egoismus zum Wir

heute etwas genauer mit dem Thema beschäftigen werden.

Was bedeutet Ikigai?

Ja okay, wenn man für etwas brennt findet man es auch cool.

Zu meiner großen Freude erklärt unser Autor im gleichen Atemzug, in dem er den Begriff erwähnt, auch dessen Bedeutung: Ikigai ist ein japanischer Begriff, der genau beschreibt, wofür jemand persönlich brennt.

Bei meinen Recherchen bin ich auf einen wunderbaren Artikel der Karrierebibel gestoßen, der uns auch die Bedeutung des japanischen Worte Ikigai verrät. Ikigai setzt sich aus den japanischen Worten iki (Leben) und Gai (Wert) zusammen. Hätte also ein Deutscher das Konzept des Ikigai entdeckt, würde es möglicherweise nicht Ikigai, sondern „lebenswert“ oder „Wert des Lebens“ heißen.

Wie funktioniert Ikigai?

Um zu verstehen, was Ikigai mit „persönlich brennen“, bzw. „lebenswert“ meint, greift unser Autor auf folgendes Schaubild zurück:

Das erste, was ich dem Schaubild entnehme, ist der Eindruck, dass Ikigai im Zentrum, in der Mitte von allem, steht. Um Ikigai zu erreichen, bredarf es also eine Balance in allen vier Bereichen.

Auch wenn dieses Schaubild sehr anschaulich ist, kann ich mit ihm allein nur wenig anfangen. Denn es beantwortet nicht die Frage, was genau unter den Begriffen Passion, Berufung, Mission und Profession zu verstehen ist, noch wie genau wir diese Bereiche so gestalten, dass sie lebenswert sind. An dieser Stelle kommt mir das Internet zur Hilfe. Es bewahrt mich davor, diesem Thema einen langen und ausgiebigen Beitrag zu widmen, denn dies hat die Karrierebibel bereits vor mir getan. Ich finde den Beitrag so gut und zielführend, dass ich Dir an dieser Stelle empfehle, ihn zu lesen, wenn Du mehr zu unserem heutigen Thema wissen möchtest und das Ikigai-Modell für Dich austesten möchtest.

Fazit

Wie sähe eine Ikigai Welt aus?

Japanische Modelle faszinieren mich immer wieder. Wenn ich mir das Ikigai-Modell auf der einen Seite und unsere Welt auf der anderen Seite anschaue, habe ich das Gefühl, dass es der Welt gut tun würde, etwas mehr Ikigai im Blick zu haben. Mein Gefühl sagt mir, dass wir uns viel zu lange darauf konzentriert haben, uns darum zu kümmern, was Kunden brauchen, wie wir Geld verdienen können und dabei die Bereiche, was wir lieben und worin wir großartig sind, zu sehr vernachlässigt haben. Stell Dir einmal vor, es würde uns gelingen, eine Welt zu erschaffen, die auf Ikigai basiert. Wie würde diese Welt aussehen? Was wäre anders als heute? Wäre diese Welt wünschenswert und wenn ja, wäre aktuell nicht der perfekte Zeitpunkt, um diese Welt zu erschaffen?