3,2 min readPublished On: 21. November 2022By Tags: , , , Categories: Bücher, Wissen

Weißt Du was Solitär ist?

Das ist ein Spiel, oder?

Als ich diesen Begriff zum ersten Mal gelesen habe, musste ich sofort an das Kartenspiel danken, das auf allen Windows-Rechnern, die ich je hatte, vorinstalliert war. Doch dieses Kartenspiel, das für Windowsrechner perfekt ist, weil man es allein spielen kann, kann der Autor

Martin Bleif: Das Tier in uns. Die biologischen Wurzeln der Menschlichkeit

nicht meinen. Denn er schreibt:

„Bewunderern wie Gegnern war klar, dass diese Theorie zur Evolution der Arten zur zweiten großen narzisstischen Kränkung des Menschheitsgeschlechts werden konnte. Trotzdem wurde immerhin ein Grundgedanke, nämlich die Entwicklung aller Arten von Lebewesen aus einfacheren gemeinsamen Vorfahren, schon bald nach 1859 zumindest in den Kreisen der Naturforscher weitgehend anerkannt. Die Zeit war reif, dem theologischen Mythos eine wissenschaftliche Theorie gegenüberzustellen. Darwin war kein einsamer Solitär, die Evolutionstheorie nicht vom Himmel gefallen.“ S. 24

Charles Darwin ist definitiv kein Kartenspiel, sondern der Mann, der auf den Galapagos Inseln Finken entdeckte, die je nach Insel andere Eigenschaften hatten. Und auf der Basis dieser Beobachtung stellte er seine Evolutionstheorie auf die Beine. Doch was für ein „Solitär“ war Darwin nach Meinung unseres Autors? Lass uns doch einmal schauen, ob unser Lexikon hier helfen kann.

Was das Lexikon sagt

Unser Lexikon hält heute neben dem exakt passenden Eintrag für das Nomen Solitär auch einen fast passenden Beitrag für das Adjektiv bereit. Ich zitiere an dieser Stelle beide Einträge, da uns der Eintrag zum Adjektiv verrät, was der französische Begriff, von dem sich solitär ableitet, ins Deutsche übersetzt bedeutet.

solitär <Adj.> [frz. Solitaire = einsam, einzeln] <lat. solitarius, zu: solus, ↑solo] (Zool.): (von Tieren) einzeln lebend; nicht Staaten bildend.

Das Zeit Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit, Band 19, S. 2141.
Ich bin ein Solitär.

Solitär, der; -s, -e [frz. solitaire]: 1. Besonders schöner u. großer, einzeln gefasster Brilliant. 2. (Fachspr.) [außerhalb des Waldes] einzeln stehender Baum. 3. <o. Pl.> Brettspiel für eine Person, bei dem bis auf ein leer bleibendes Loch in jedem der 33 kreuzförmig auf dem Brett angeordneten Löcher ein Stift steckt u. der Spieler versuchen muss, durch Überspringen eines Stiftes mit einem anderen alle bis auf den letzten vom Brett zu entfernen. 4. (bildungsspr.) Einzelgänger, einsiedlerischer Mensch.

Das Zeit Lexikon. Mit dem Besten aus der Zeit, Band 19, S. 2141.

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, doch ich bin jedes Mal fasziniert, wenn mir ein Begriff mit so vielen Bedeutungen begegnet. Da hier das Kartenspiel nicht mit aufgelistet ist, bin ich mir nicht sicher, ob es noch weitere Bedeutungen für den Begriff gibt. Doch ich bin mir sehr sicher, dass unser Autor in seinem Satz auf die 4. Bedeutung anspielt, da dies die Einzige ist, die sich auf ein menschliches Wesen bezieht. Lass uns daher mal schauen, ob der Satz unseres Autors mit dieser Ersetzung Sinn ergibt.

„Darwin war kein einsamer Einzelgänger, die Evolutionstheorie nicht vom Himmel gefallen.“

Ja, das passt. 😊 Darwin war also nicht der einzige Mensch, der die Abstammung des Menschen von Gott zu dieser Zeit in Frage stellte.

Fazit

Obwohl ich beim Lesen des Begriffes nur an das Kartenspiel dachte, ist mir beim Abtippen des Lexikon-Eintrages aufgefallen, dass ich bereits wusste, dass ein Solitär auch ein Schmuckstück sein kann und dass ich das erwähnte Brettspiel nicht nur kenne, sondern auch besitze. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich es unter dem Namen Solitär kenne. Ist es nicht spannend, wie selektiv unser Gehirn Informationen abruft und dass es bei uns vorhandenes Wissen einfach ignoriert, weil es ganz offensichtlich nicht in den Kontext passt.

An dieser Stelle bin ich neugierig. Kennst Du noch weitere Bedeutungen von Solitär, die unser Lexikon nicht auf dem Zettel hat?

Hier kannst Du den Beitrag kommentieren

Was passiert nach Deinem Kommentar?

Nachdem Dein Kommentar durch uns geprüft wurde, wird er freigegeben* und erscheint unter diesem Beitrag zusammen mit dem von Dir angegebenen Namen. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient uns an dieser Stelle in erster Linie zum Schutz vor Spam. Wenn Du Deine E-Mail-Adresse nicht hier angeben möchtest, kannst Du den Kommentar auch gern auf einem unserer Social Media Profile posten.

 

*Spam und Kommentare, die nur einen Backlink für die eigene Seite zum Ziel haben, werden einfach gelöscht. Nimm gern Kontakt mit uns auf und lass uns die Möglichkeiten eines Sponsored Post besprechen, wenn Du gern einen thematisch passenden Backlink unter einem bestimmten Beitrag platzieren möchtest.