Weißt Du, wer Ivan Illich ist?

Obwohl mir der Name Ivan Illich noch nie zuvor begegnet ist, habe ich aufgrund des Buches von

Erich Fromm: Haben oder Sein. Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft, dtv Verlag, 16. Auflage März 1987,

die Vermutung, dass er ein Wissenschaftler ist oder war, da dieser auf der ersten Seite des Buches von der Süddeutschen Zeitung, die das Vorwort zu diesem Buch verfasst hat, in einem Atemzug mit dem Wissenschaftler Albert Schweizer erwähnt wird.

„Vielleicht zählt Fromm für künftige Interpreten dereinst zu den Wortführern jener dritten Kraft, die – wie die großen Humanisten am Ende der Glaubenskriege – durch ihre mutigen Ideen dazu beitragen können, daß wir insgesamt toleranter und hilfsbereiter, bedürfnisloser und friedfertiger werden. Mag sein, dass die Partei des humanistischen Protestes an Boden gewinnt: Ihre Wegbereiter in unserem Jahrhundert heißen, Mahatma Gandhi und Martin Luther King, Albert Schweitzer und Ivan Illich. Erich Fromm gehört zu Ihnen.“

S. 0.
Ein Männchen möchte ein Buch mit einem Kamm durchkämmen. Das Buch schaut etwas besorgt aus.
Na dann mal her mit den Informationen.

Ob Ivan Illich Wissenschaftler war und warum die Süddeutsche Zeitung, die hier über Erichs Buch schreibt, ihn zum humanistischen Protest zählt, wird uns nun hoffentlich unser Lexikon verraten.

Was das Lexikon sagt

Nichts. Unser Lexikon kennt Ivan Illich nicht.

Was das Internet sagt

Im Gegensatz zu unserem Lexikon kennt das Internet Ivan Illich. Wikipedia verrät uns, dass er am 04.09.1926 in Wien geboren wurde und am 02.12.2002 in Bremen verstarb. Mit unserer Vermutung, dass er wie Albert Schweitzer Wissenschaftler war, liegen wir richtig, er und Albert waren Theologen.

Sein Abitur musste er nach dem Anschluss Österreichs an Deutschland durch die Nationalsozialisten in Florenz machen, weil er als Jude in Österreich nicht weiter zur Schule gehen durfte.

Ivan arbeite als Seelsorger in den Slums von New York und wurde anschließend zum Leiter der Universität in Puerto Rico. In diesen Rollen wurden ihm die Missstände in den Entwicklungsländern, die unter anderem durch die katholische Kirche hervorgerufen wurden, bewusst. 

Puh, das ist nicht so, wie es sein sollte.

Nachdem sein Wirken Ende der sechziger Jahre zu Problemen mit der Kirche geführt hatte, kehrte er Ende der 1970er Jahre nach Deutschland zurück, wo er bis zu seinem Lebensende blieb.

Was ist humanistischer Protest?

Was Ivan mit den anderen drei Männern gemeinsam hat, ist, dass er die Welt nicht so akzeptieren wollte, wie sie ist:

  • Mahatma Gandhi war gegen die Kolonialherrschaft.
  • Martin Luther King war gegen die Diskriminierung der Afroamerikaner.
  • Albert Schweitzer war gegen atomare Rüstung und Krieg.
  • Ivan Illich war gegen die Schule und die Medizin, da diese sich nicht optimal um ihre Schüler und Patienten kümmerten. Die Schule ließ es zu, dass Kinder sich als Versager fühlten, die Medizin bevormundete ihre Patienten.

Die Süddeutsche Zeitung schreibt in Erichs Buch, dass diese vier Männer Wegbereiter des humanistischen Protestes seien. Wogegen sie protestierten wissen wir nun. Wir wissen allerdings noch nicht, was es mit dem Humanismus auf sich hat. Die Bundeszentrale für Politische Bildung definiert den Begriff Humanismus wie folgt:

„Das Wort „Humanismus“ leitet sich vom lateinischen Begriff „humanitas“ ab. Es bedeutet „Menschlichkeit“. Allgemein bezeichnet man mit Humanismus eine Geisteshaltung oder Einstellung. Wer eine humanistische Geisteshaltung hat, achtet die Würde jedes einzelnen Menschen. Er strebt ein Leben ohne Gewalt an, in dem jeder seine Meinung frei äußern darf.“

Fazit

Laut meinen Recherchen ist Ivan Illich eine durchaus umstrittene Persönlichkeit, die in den Quellen auch als Polemiker bezeichnet wird. Da er mir heute zum ersten Mal begegnet ist und ich keines seiner Werke gelesen habe, kann ich dies nicht beurteilen. Was ich dagegen sagen kann, ist, dass auch ich die Art und Weise, wie die Schule und die Medizin heute ihre Aufgaben wahrnehmen, für absurd halte.

Ich denke, dass es wichtig ist, dass jeder Mensch Zugang zu Bildung hat. Doch ich denke, dass die Art und Weise, wie wir unsere Kinder bilden, nicht ideal. Wenn Kinder nur lernen, um Prüfungen zu bestehen, ist das Wissen nach diesen Prüfungen schnell wieder weg. In meinen Augen haben wir inzwischen das Wissen, mit dem wir Schule besser gestalten können. Zudem glaube ich nicht mehr so recht an die Reihenfolge vorschulische Kindheit, Schule, Ausbildung/Studium, Arbeit, Rente. Das berufliche Wissen, das wir benötigen, veraltet zum Teil so schnell, dass wir gar keine andere Wahl haben, als uns dem lebenslangen Lernen zu widmen. Damit wir dies tun können, brauchen wir Schulen, die uns das Lernen nicht vergällen.

Auch in Sachen Medizin haben wir Luft nach oben sowohl für die Mitarbeitenden als auch für die Patienten. Es kann nicht angehen, dass wir für Pflegekräfte klatschen und Ärzten Unmengen an Geld bezahlen, während wir beiden unmenschliche Arbeitszeiten zumuten. Zugleich nervt es mich, dass sich unsere Medizin in vielen Bereichen darauf konzentriert, Krankheiten zu heilen und zu lindern, statt sich darauf zu konzentrieren, die Krankheiten zu verhindern. Ich wünschte mir, mehr Bereiche würden funktionieren wie die Zahnmedizin in Deutschland, die sich auf Vorbeugen statt Nachsorgen konzentriert. Wenn ein Zahnarztbesuch im Jahr Schlimmeres verhindert, kann doch auch das regelmäßige Aufsuchen eines Experten für seelische Gesundheit nicht falsch sein, oder?

An dieser Stelle bin ich neugierig: Welche Dinge würdest Du gern ändern, weil sie derzeit nicht wirklich human sind?

25. April 2024
Lesedauer & Kategorie
5 minBücher
Schnellnavigation
Buchcover zum Beitrag
Ein Männchen mit vier Armen wirbelt 8 Bücher durch die Luft.
Schlagwörter
Autor
4,6 min readCategories: Bücher

Schnellnavigation

Buchcover zum Beitrag

Ein Männchen mit vier Armen wirbelt 8 Bücher durch die Luft.

Schlagwörter

Datum & Autor

25. April 2024
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.Weißt Du, was Rondos sind?
Werbehinweis, der besagt, dass das Buch zu diesem Beitrag von einem Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.Weißt Du, was androgyn bedeutet?

Kommentiere den Beitrag

Was passiert nach Deinem Kommentar?

Nachdem Dein Kommentar durch uns geprüft wurde, wird er freigegeben* und erscheint unter diesem Beitrag zusammen mit dem von Dir angegebenen Namen. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient uns an dieser Stelle in erster Linie zum Schutz vor Spam. Wenn Du Deine E-Mail-Adresse nicht hier angeben möchtest, kannst Du den Kommentar auch gern auf einem unserer Social Media Profile posten.

 

*Spam und Kommentare, die nur einen Backlink für die eigene Seite zum Ziel haben, werden einfach gelöscht. Nimm gern Kontakt mit uns auf und lass uns die Möglichkeiten eines Sponsored Post besprechen, wenn Du gern einen thematisch passenden Backlink unter einem bestimmten Beitrag platzieren möchtest.